Tama Iron Cobra HH905XP

(3)
Preis

169,00 €

*

Versand
Kostenloser Versand
 

Artikel-Nr.
100018549
Hersteller
Tama
Unterkategorie
Closed-HiHat
Patrick Rau

Kritik

Es lässt sich gut einstelln, die Aufnahme der Zubehörteile könnte besser sein.


Patrick Rau

Iron Cobra Clutch

Also ich war 2005 auf der Musikmesse in Frankfurt und habe das Iron Cobra Clutch ausgiebig ausprobiert und mich für den Kauf entschieden habe. Das Iron Cobra Clutch entspricht eine hohe Verarbeitungsqualität und lässt sich sehr variabel und präzise einstellen. Vor allem für Doppelbass spieler ist diese Anschaffung besonders interessant. Man kann mittels Fußbewegung von offener Hi-Hat auf schleifender umschalten wärend eines Tom laufes oder andere grooves die die Hände erfordern. Ein kurzzeitiges schnelles wechsel von Schleifen der Hi-Hat zur hart geschlossener ( chick ) muss nicht unbedingt ganz umeschaltet werden, sondern mit geübter technik einfach mit der Fußspitze einen Druck ausüben somit spart man Zeit - (anschließen bei rückwechsel auf Doppelbass geht die Ursprungseinstellung zurück). Das schleifen der Hi-Hat lässt sich nach Wunsch einstelln. Das Clutch wird mittels Stange und Multiklammer (im Lieferumfang enthalten) an der Hi-Hat befestigt. Um immer dieselbe höhe und Einstellung zu gewährleisten beim Wiederaufbau empfielt es sich eine Markierung an der Hi-Hat anzubrigen mit Stift oder Halterung anzubringen. Die Befestigung bleibt stabil (kein verdrehen oder verschieben, verrutschen der Elemente )auch bei sehr wilden Drummern. Der Aufbau ist unkompliziert und dauert ca. 1min. Weitere bestandteil ist ein Caces das beim Transport schützt. Jedoch keine Clips um die Stangen und Klammer aufzunehmen. Man braucht zusätzlich ein Trutch club (nicht im Lieferumfang ) oberhalb der Hi-Hat um es zu betreiben, allerdings hält es sich im Preis erschwinglich mit ca 10 Euro. Mit einem feinrädchen lässt sich natürlich der Spanndruck der Hi-Hat ganz einfach regulieren. Ich kann diese Neuentwicklung weiterempfehlen. Viel Spaß beim Spielen. Gruß Patrick


Patrick Rau

Iron Cobra Clutch

Auf der Musikmesse 2005 pobierte ich erstmals diese Neuentwicklung aus. Dies gefiel mir so sehr das ich mich gleich für den Kauf des Tamas Zubehör entschieden hab. Die verarbeitung ist wirklich von guter Qualität. Die Handhabung sprich Montage dauert ca. 40 Sekunden. Allerdings ist ein Trutch Club der nicht mit im lieferumfang enthalten ist notwendig. Preis ca. 10 Euro. Vor allem die Doppelbass spielen ermöglicht ein umschalten von offener Hi-Hat zu geschlossener Hi-Hat wenn man gerade über den Toms spielt und die Hände nicht frei hat. Das Cobra Clutch lässt sich sehr präzise und fein einstelln und man kann den Druck Variabel einstellen wie sie schleifen soll. Bei kurzzeitige chick mit den Stickpopf kann man den Druck mit dem Fuß schnell erhöhen ohne sie komplett umzuschalten. Außerdem erlaubt das Case eine leichte Transportmöglichkeit und sie ist geschützt. Nachteile keine Klippvorrichtungen für die versctauung der befestigungsstangen und Attachments. Das Clutch sitzt aber fest an der Hi-Hat und mittels Stiftmarkierungen oder Fixierungsringe wird die gleiche Einstellung beim wiederaufbau gewärleistet. Wär sich gut ausrüsten will zum Doppelbass spielen dem kann ichs nur wärmstens empehlen. Auch wenn der geschiebene Text einer Werbung gleicht, ich möchte euch nur meine Erfahrung mitgeben. seit August 2005 spiele ich dieses Hardwareteil.