Boss DB-90

(2)
Preis

145,00 €

*

Versand
Kostenloser Versand
 

Artikel-Nr.
100020571
Hersteller
Boss
Technologie
Digital
Toz Sanchez

Professionelles Gerät!

Ich nutze dieses Metronom im Proberaum und Live und bin vollends zufrieden. Ich habe die Clicktempi vorgespeichert und schalte diese via Fußschalter immer weiter. Ein zusätzlicher Fußschalter lässt den Click ein und ausschalten (beide separat erhältlich, habe dafür den Boss FS-6 Dual Foot Switch genommen). Diverse Guide and Practice Programme habe ich bisher nicht genutzt, mit mit der Verarbeitung und der Bedienbarkeit aber sehr zufrieden. Ich ziehe es dem Tama Metronom mit integrierten Speichern vor (Tama Rhythm Watch), da man im Gegensatz zum Tamagerät auch zurückschalten kann, wenn man einen Speicherplatz zu weit gesprungen ist (per Fußschalter oder auch per Hand). Einzige Mankos für mich: - das Tempolimit von 250 finde ich nicht mehr ganz Zeitgemäß, da andere Hersteller dort mehr bieten. - die Option die einzelnen Speicher mit Namen zu versehen wäre eine tolle Erweiterung. So muss man etwas aufpassen, ob das Tempo das richtige ist und man nicht im falschen Speicher gelandet ist


babas3d


yann__marie


anonym

Gutes Gerät mit kleinen Einschränkungen

Der DB-90 gefällt mir gut. Es verfügt über eine Menge Anschlussmöglichkeiten. Auch die Sounds sind gut gemacht und klingen im Kopfhörer als auch in der PA gut. Die Bedienung ist einfach, Die Befestigungsschraube echt nützlich. Was besser sein könnte: 1) Wenn die Batterie alle ist, ist der Speicher futsch. Jeder Anrufbeantworter kann den Speicher ohne Strom halten. Da sollte der DB90 das auch können. 2) Ohne Netzteil hält die Batterie max. 6 Stunden. Da hätt ich ein Netzteil im Lieferumfang erwartet. 3) Toll hätt ichs gefunden, wenn man einfache Drum-Patterns als Gedächtnisstütze abseichern könnte. Ein einfacher Pattern-Editor fehlt aber. 4) Da hab nun schon Midi Anschluss, , da hätt ich erwartet, dass ich die internen Sounds auch ansteuern kann. (Klar, der DB-90 ist ein Metronom und kein Drummcomputer, trotdem hätt ich´s nützich gefunden.) 5) Die Bedienungsanleitungen ist ein gefaltetes DIN-A3 Blatt nur in Englisch. Zum Glück kann ich Englisch und hatte eine Lupe.