Tama JT147 John Tempesta

(1)
Preis

739,00 €

*

Versand
Kostenloser Versand
 

Lieferbar
Voraussichtlich lieferbar in 7-14 Arbeitstagen.
Artikel-Nr.
100038941
Hersteller
Tama
Unterkategorie
Signature-Modell
Kesselgrundfarbe
Grau
Kesseldurchmesser
14" (35,56 cm)
Kesseltiefe
7" (17,78 cm)
Kesselmaterial
Messing
Matze Lerm

fettes Teil für jeden Rock- & Heavy- Drummer!

die JT147 kommt zuerst mal in nem edlen finish rüber, das gebürstete black nickel ist klassisch & zugleich "modisch" ohne dabei unangenehm ins auge zu stechen - passt zu jedem klassischen farbfinish. verarbeitung ist typisch TAMA & damit top, inkl. der stimmfreundlichen hold tight unterlegscheiben & der beidseits justierbaren teppichhalterung. der teppich selber spricht dank seiner 42 spiralen ziemlich sensibel an & hat dabei einen breiten, fetten sound. und letztendlich hat die snare dank einer kesseltiefe von 7 inch gewaltigen hubraum, das teil macht echt tierisch dampf, ohne dabei unmusikalisch zu klingen - ein lauter aber dennoch relativ warmer ton; ist halt doch ne messing-snare. gerade in etwas höherer stimmung liefert die JT147 fette backbeats, aber auch tiefer gestimmt wuchtet sie ziemlich. wobei ich persönlich statt dem standard-ambassador fell eher zu nem powerstroke 3 oder nem black hydraulic tendiere, da dann der sound etwas fetter klingt. als brass-liebhaber & schon eher richtung punk/indie/rock tendierender drummer kann ich die JT147 nur jedem "härteren" schlagzeuger empfehlen, da das teil fett, laut, aber gleichzeitig dennoch musikalisch & sensibel klingt. würde ich am ehesten mit den alten 14"x8" Tama Brass-Snares vergleichen & für die etwas härtere gangart den aktuellen "Starclassic Brass" oder "Athenian Warlord" Snares jederzeit vorziehen (zumal letztere ja preislich noch höher angesiedelt ist). sicherlich nicht die wahl für nen jazz-drummer, aber rocklastige leute sollten die JT147 mal antesten! ROCK OUT!!!


anonym