Blackstar HT-1RH

(4)
Preis

239,00 €

*

Versand
Kostenloser Versand
 

Artikel-Nr.
10047656
Hersteller
Blackstar
Bauart
Röhre
Leistungsbereich
0 - 15 W
Kanäle
2
Endstufenröhren
1x 12AU7
Effekte
Hall/Reverb
Produktionsland
Made in Korea
Gehäuseformat
Lunchbox
barbufw92


PETIT JEDI


Anno Nymic Man

laut aber unverständig

Kann mich grundsätzlich erstmal den anderen hier anschließen. Mit ner 4x12 Box ist der Amp verdammt laut und klingt einfach geil nach Röhre. Leider ist der Gainboost nicht per Fußschalter schaltbar. Mir persönlich fehlt das. Ansonsten bis auf die teilweise nicht ganz festgeschraubten Poti ein geils Ding.


GuitarHeroII

unglaubliche Kampfsau!!

Wenn man einmal das Top mit ner 4x12" Box gespielt hat, fragt man sich warum man überhaupt Amps über 20 Watt braucht. Das Ding ist (mit ner großen 4x12") voll Proberaumtaglich und die Verzerrung lässt sich von Clean bis Lead mit dem Volumenpoti an der Klampfe steuern. Außerdem hört man extrem raus, was für eine Gitarre man anschließt und wie man sie spielt. Echt krasse Dynamik!


anonym

Günstig und unglaublich gut!

Ich habe mir den Blackstar HT1 Head zusammen mit der Blackstar 1x12" Box ¨für zuhause gekauft und würde den kleinen Brüllkasten für nix mehr hergeben.... Die Verarbeitungsqualität ist erste Sahne für diesen Preis und unterscheidet sich nicht von teureren AMP`s Aber genug gefaselt, bei einem Vollröhrich interessiert der Sound und dieser ist absolut umwerfend, erstaunlicherweise liefern 1 Watt genug Headroom um auch Clean die Nachbarn aufzuschrecken dabei sind die Clean Sounds göttlich geschmeidig und warm/natürlich, dreht man den Gain im Clean Kanal auf 12 Uhr bricht der Sound langsam und richtig cremig auf , für Funk bis Blues absolut erste Sahne, dreht man im Clean Kanal den Gain Regler voll auf erhält man ne erstklassige ACDC Zerre die wirklich schon ordentlich zerrt aber trotzdem sauber definiert bleibt, ebenfalls super für Blues Leadguitar. Nun zum Overdrive Kanal, dieser beginnt idealerweise wirklich genau dort wo der Clean Kanal aufhört, hier ist alles drinn von Hard Rock bis Metal, obwohl viele Leute behaupten der Blackstar HT1 sei nur bedingt im high Gain Bereich nutzbar kann ich mich ganz und gar nicht dieser Meinung anschliessen denn Gain Reserve ist genug vorhanden, dazu muss ich sagen ist es absolut erstaunlich wie hoch man den Gain aufdrehen kann bis es beginnt zu matschen... Die Austattung: Neben einem MP3 Eingang zum Jammen mit der Lieblingsband gesellt sich noch ein Speaker emulatet Output, den man als Kopfhörerausgang nutzen kann, oder was noch viel mehr Freude macht: Als Aufnahme Ausgang von hoher Qualität.. Neben Volume und Gain Regler findet man auch einen Drehregler für Reverb der in Studio Qualität an Bord ist und die von Blackstar so hochgelobte ISF Steuerung ebenfalls über Drehregler mit welcher der Sound des Amp`s von Amerikanisch bis Britisch stufenlos eingestellt werden kann. In Wahrheit ist die ISF Steuerung aber nichts weiter als ein einfacher EQ-Drehregler über den sich vorallem die Mitten steuern lassen, trotzdem verändert sich der Sound stark und dies gibt wiederum mehr Freiheit beim Klangbild.. Nun die Negativ Punkte: Da gibt es 2 1. leider weder Fusschalter noch Effekt Loop , daher hier hat der 1 Watt Randall die Nase vorn (mit Effektloop) 2. Auch 1 lächerliches Watt ist immernoch viel zu laut um auch die Endstufe in die Sättigung zu bringen, also es geht schon: in einer Mietwohnung aber nur 1 mal :-) was aber nicht weiter schlimm ist da der Amp schon mit gesättigter Vorstufe absolut ordentlich klingt und zerrt... Fazit: Wer echten und dazu noch genial guten Röhrensound für Zuhause sucht ist hier goldrichtig, zwar muss man mangels Effekt Loop auf die Tretmienen verzichten, dafür hat man aber klasse Röhrensound, überraschend vielseitig einsetzbar.... Als kleiner Tipp hier noch: Unbedingt die passende Blackstar Box 1x10"/1x12" oder 4x12" oder eine vergleichbare OFFENE!! Box verwenden , bei halbgeschlossenen oder geschlossenen Modellen geht etwas von den Höhen verloren und der Sound wird etwas dumpf.. Unbedingte Kaufempfehlung! Persönliche Anmerkung: Röhrenamps sind von der Bauart, den verwendeten Teilen und der Herstellung her simpel und günstig zu produzieren, was gewisse Hersteller für so simple Technik verlangen ist schon beinahe abartig, vor allem die grossen und bekannten/traditionsreichen Hersteller verlangen viel, viel zu viel, echt schön dass man die Blackstar Modelle zu einem doch sehr fairen Preis bekommt, daher ich bin Blackstar Fan!!