Schecter Omen Extreme 7 BCH

(1)
Preis

458,00 €

*

Versand
Kostenloser Versand
 

Lieferbar
Lieferzeit auf Anfrage.
Artikel-Nr.
10063262
Hersteller
Schecter
Korpusform
Modern ST
Saitenanzahl
7-saitig
Pickups
Humbucker
Halskonstruktion
verschraubt
Bridge/Tremolo
Non Tremolo
Pickuptyp
passiv
Bauart
Solid Body
anonym

Geniales Preis/Leistungsverhältnis

Vorab erstmal ein negativer Punkt: Ich habe eine B-Ware mit Beschädigungen erhalten, obwohl ich diese nicht bestellte. Sie war weder als solche deklariert noch haben sie sich die Mühe gemacht den mit mitgelieferten "Washburn"-Karton auszutauschen. Erst nach einer Beschwerde bekam ich 15% Rabatt auf die Gitarre. Nun aber zum Instrument: Ich spiele sie via Kemper direkt in PA-Systeme sowie über aktive Studiomonitore der Mittelklasse. Features: Die Gitarre an sich liegt super in der Hand und ist ziemlich leicht, an den langen und breiten Hals gewöhnte ich mich zwar als Gibson-Spieler relativ langsam, nach einer Weile findet man sich aber gut zurecht. Die Option die Pickups zu splitten benötige ich in meiner Symphonic Metal Band zwar nicht, dennoch ein nettes Feature das man sicher auch gut nutzen kann. Humbucker: Nach kurzer Zeit schon merkte ich, dass die Werkspickups nicht die gewüschte Offenheit und Transparenz im Klangbild haben und selbst bei nicht sonderlich aufgedrehtem Gain anfangen zu Matschen und den Anschlag nicht mehr gut rüberbringen können -> Austausch gegen Seymour Duncan Nazgul/Sentient und siehe da: So soll das klingen :) Klang: Da ich keinerlei Djentkram oder Death spiele sondern Symphonic Metal á la Nightwish/Within Temptation kann ich nicht beurteilen wie die Gitarre dort klingt, für meine Zwecke ist sie jedoch optimal und klingt mit dem neuen Humbucker einfach nur geil - kein Unterschied zu viel teureren Instrumenten. Selbst der Werkspickup ist super, wenn man jedoch ein wenig mehr "Önk"(Zitat Olli von Session) will sollte man hier investieren. Clean klingt die Gitarre ziemlich steril, also wirklich sehr langweilig (Ist eben keine Paula oder Strat). Zur Stimmstabilität lässt sich nur sagen, dass die Mechaniken ihre Arbeit gut erledigen, geht sicherlich noch besser aber man muss sie nicht nach jedem Solo neu stimmen ;-)


damkirk26


Askel


kenshin.