Rockbag Premium RB20624 Bass Thunderbird/Iron/Mocking

(1)
Preis

89,00 €

*

Versand
Kostenloser Versand
 

Lieferbar
Voraussichtlich lieferbar in 3-5 Arbeitstagen.
Artikel-Nr.
3619093
Hersteller
Rockbag
Farbe
Schwarz
Polsterung
30 mm
anonym

Teuer, aber lohnt sich durchaus

Kurzfassung: für Thunderbird und Co. der wahrscheinlich beste, aber auch teuerste Gigbag von der Stange. und nun die Langfassung: Ich hatte vorher einen Billigheimer-Gigbag für meinen Gibson RD Bass (reissue) und der war mir auf Dauer zu doof und ging allmählich kaputt, weshalb ich etwas Besseres mit Rucksack-Funktion wollte und ich mich für Rockbag entschieden habe. Rein subjektiv und ohne Anspruch auf Vollständigkeit will sind mir folgende Vor- und Nachteile aufgefallen, nachdem ich ihn schon 3-4 mal zur Probe mitgenommen habe. Vorteile: - insgesamt stabil anmutende Verarbeitung - guter Tragekomfort dank breiter, gepolsterter Gurte (selbst vergleichsweise schwere Instrumente wie mein E-Bass lassen sich damit gut tragen) - guter Schutz für das Instrument (für Gigbag-Verhältnisse, aber natürlich kein Vergleich mit einem Koffer) - gutes Gurtkonzept: Gurte lassen sich Ein-/Aushaken und in der Tasche verstauen. Auch gut finde ich, dass die Ösen zum Einhaken rund sind und nicht rechteckig, welche sich dann irgendwann hochkant verdrehen (war bei meinem alten Gigbag so und von billigen Reise- und Umhängetaschen kenne ich das auch). Nachteile: - leichte Optische Mängel auf dem zweiten Blick; z.B. sind Nieten nicht immer exakt platziert, erfüllen aber dennoch (bisher jedenfalls) ihre stabilisierende Funktion. Auch manche Nähte hätten etwas schöner gemacht sein können. - teuer: der Premium-Rockbag für "normale" Bässe kostet nur um die 60€. Wahrscheinlich zahlreicher und damit günstiger produziert, könnte m.M.n. aber damit "exotische" Produkte wie den Thunderbird-Rockbag quer subventionieren (letztlich eine Frage der Produktpolitik). - zusätzliche Außentaschen für meinen Geschmack etwas knapp bemessen. Das Wichtigste passt alles rein, aber die Taschen bei meinem Billig-Gigbag waren gefühlt etwas geräumiger.


anonym